Verkehrsbeeinträchtigung an neuralgischer Kreuzung auf B9 wurde abgestellt

Der Austausch des Sensors an der Kreuzung

(Hainburg) Als neuralgischer Verkehrsknotenpunkt kann die Kreuzung vor dem Wiener Tor auf der B9 mit der Hummelstraße sowie dem Großparkplatz im Stadtgebiet von Hainburg/D. bezeichnet werden. Zu einer negativen Verkehrsbeeinträchtigung kam es in der Vergangenheit laufend, weil der Kreuzungsbereich Bundesstraße 9 mit dem öffentlichen Parkplatz mit einem Bewegungsmelder ausgestattet war, der die Ampelregelung falsch steuerte. Dieser Sensor erfaßte bis dato nicht nur jene Fahrzeuge die vom Parkplatz kommend an der Kreuzung mit der B9 standen, sondern auch diejenigen, die von der B9 auf den Parkplatz fuhren. Dadurch reagierte die automatische Verkehrssignalanlage und schaltete die Ampel auf Grünlicht, obwohl gar kein Fahrzeug vor der Kreuzung stand. Diese Fehlschaltung wirkte sich zusätzlich negativ auf die Grünphase des Fließverkehrs, der von der B9 in die Hummelstraße einbiegen wollte, aus. Die Dauer der Grünlichtschaltung der Abbiegespur verkürzte sich dadurch erheblich.

Dieser Sensor löste bis zum Austausch bei einfahrenden Fahrzeugen die "falsche" Grünlichtschaltung ausDieser Sensor löste bis zum Austausch bei einfahrenden Fahrzeugen die „falsche“ Grünlichtschaltung aus

Stadtrat Paul PAGACS (BLH), der diesen Mißstand entdeckte und auf Grund seiner langjährigen Ressortarbeit über einschlägige Kontakte verfügt, nahm mit der für das Land Niederösterreich tätigen Firma A. Zetsch GmbH Kontakt auf. Das Unternehmen ist mit der technischen und elektronischen Betreuung der Ampel- und Signalsteuerung betraut. Am 30. März 10, völlig unbürokratisch gelöst, und dankenswerterweise mit Übernahme der Kosten durch das Land Niederösterreich, wurde der Bewegungssensor ausgetauscht. Es wurde ein Richtungssensor angebracht, der nunmehr ausschließlich den abfahrenden Verkehr vom Wienertor-Parkplatz in Richtung B9 registriert und die Ampelschaltung auslöst.

Str. Pagacs bei den Montagearbeiten im Gespräch mit dem Mitarbeiter der Firma ZetschStr. Pagacs bei den Montagearbeiten im Gespräch mit dem Mitarbeiter der Firma Zetsch

[seamless-donations]

113003

Schreibe einen Kommentar