Posts Tagged ‘ Alfred Appei ’

Keine Mehrbelastung für Bürger durch erweitertes Stadtparlament in Hainburg

WFH-Gemeinderätin Leyla Yilmaz

(Hainburg) Nach der konstituierenden Sitzung des Gemeinderates der Stadt Hainburg/Donau, in der gegenüber der vorherigen Legislaturperiode zwei Stadträte zusätzlich sowie ein zweiter Vizebürgermeister gewählt wurden, nahmen wir die Gelegenheit wahr um Bgm. Karl KINDL zu interviewen. Wir wollten in Erfahrung bringen, wie die ÖVP/SPÖ-Koalition diese zusätzlichen Ämter gegenüber der Öffentlichkeit rechtfertigt
Weiterlesen »

Knalleffekt bei Hainburger SPÖ – nach Wahlniederlage folgten Rücktritte

Rücktritte bei der SPÖ

(Hainburg) Durch unterschiedliche vertrauliche Quellen aus der SPÖ Hainburg haben wir die Bestätigung erhalten, daß der umstrittene Stadtrat ohne Aufgabenbereich, Alfred APPEI sowie der Spitzenkandidat Alfred WITTOLOWISCH ihre Gemeinderatsmandate nicht angenommen haben. Zuerst hat der Stadtparteiobmann APPEI, der einen mehr als fragwürdigen Wahlkampf geführt hat,
Weiterlesen »

Ergebnis der Vorzugsstimmen der Gemeinderatswahl 2010 in Hainburg

(Hainburg) Nach Abschluß der Auszählung der abgegebenen Stimmen bei der Gemeinderatswahl am 14.3.2010 erzielten in Hainburg/Donau folgende Personen Vorzugsstimmen:
Weiterlesen »

Wofür kassierte SPÖ-Stadtrat ohne Aufgabenbereich 37.000 Euro an Steuergeldern?

Diese SPÖ-Wahlwerbung konnte bis zur Veröffentlichung nicht in Hainburg wahrgenommen werden - "soziales Gewissen" des SPÖ-Stadtrates Alfred APPEI?

(Hainburg) Während zu den kommenden Gemeinderatswahlen in Niederösterreich am 14.3.10 die Landesorganisation der SPÖ Wahlwerbeplakate mit dem Slogan „Weil wir das soziale Gewissen sind und bleiben“ im ganzen Land ausgegeben hat, konnten diese bis zur Veröffentlichung dieses Artikels in der Stadt Hainburg nicht gesichtet werden. Ist doch interessant, wenn man das Verhältnis zwischen dem...
Weiterlesen »

SPÖ-Stadtrat Appei und seine verfälschende Wahlpropaganda

Faksimile aus dem "Offenen Brief" des SPÖ-Stadtparteiobmannes Alfred APPEI

(Hainburg) Mit einem mehr als fragwürdigen OFFENEN BRIEF (siehe Bericht), der offenkundig die Wahlpropaganda zur NÖ-Gemeinderatswahl am 14.3.2010 unterstützen sollte, schoß sich der Stadtparteiobmann und zeitgleiche Polizeikommandant von Hainburg/D., Alfred APPEI, ein Eigentor. APPEI, der diesen Brief an den Herausgeber in eine „normale“ e-Mail
Weiterlesen »

Schau, schau – SPÖ-Hainburg, einfache e-Mail von Str. Appei wird zum Offenen Brief

So arbeitet die SPÖ-Hainburg: plötzlich findet sich eine normale e-Mail als OFFENER BRIEF in der Internetpräsenz der SPÖ ohne, daß der Empfänger darüber informiert wurde

(Hainburg) Einer etwas fragwürdigen Vorgangsweise bediente sich die SPÖ-Hainburg als Reaktion auf zwei Veröffentlichungen innerhalb unseres Mediums. SPÖ-Stadtrat Alfred APPEI richtete an den Herausgeber am 13.2.10 um 17:36 Uhr eine e-Mail von seiner privaten e-Mail-Adresse unter dem Betreff: „Berichterstattung„. Darin kritisierte APPEI die jüngsten
Weiterlesen »

Fusion BLH und Hainburger Initiative – Chance auf Kernfusion der Bürgerlisten

GR Paul PAGACS

(Hainburg) Bei der Betrachtung der Lokalpolitik gilt es grundsätzlich zwischen essentiellen Merkmalen der etablierten „Großparteien“ und Gruppierungen zu differenzieren, die sich aus un- und überparteilichen Menschen zusammensetzen. Großparteien wie ÖVP, SPÖ, GRÜNE und andere Parteien, die mit dunkleren Farben im Volksmund bezeichnet werden, besitzen eine straff organisierte Struktur im Rücken,
Weiterlesen »