Einschätzung der ÖVP-Parteienwerbung bestätigt sich am Beispiel Rohrau

Wahlwerbung ÖVP

(Rohrau) Anfang Oktober 2009 veröffentlichten wir eine kritische Reportage zur Aktion Schutzengel, die unserer Auffassung nach auch eine Parteienwerbung beinhaltet (siehe: „Wie ÖVP und SPÖ in Niederösterreich politische Propaganda bei Schulen machen„). Seit dem Beginn des laufenden Schuljahres ist immerhin bereits über ein halbes Jahr vergangen und dennoch sind u.a. in der niederösterreichischen Gemeinde Rohrau bei der Volksschule (Grundschule) einschlägige „Werbeplakate“ des Landeshauptmanns Dr. Erwin PRÖLL aufgestellt.

Da mag es kaum verwundern, daß anläßlich des laufenden Wahlkampfes für die Gemeinderatswahlen in Niederösterreich kein weiteres Plakat der ÖVP an dieser Örtlichkeit  anzutreffen ist. Die anderen Parteien, wie SPÖ und FPÖ, wissen um die Bedeutung indirekter Parteiwerbung des Landeshauptmanns und haben sich verständlicher Weise mit ihrer Wahlwerbung an dieser strategisch bedeutsamen Stelle postiert.

So sehen wir uns in unserer Betrachtungsweise eigentlich nur mehr bestätigt …

[seamless-donations]

110703

Schreibe einen Kommentar