Von Pistenspringern, Schottertauchern, Notbremsern und Autokillern

Life-Soap vom Feinsten - Baustelle B9/B49

Sie sind ein Life-Soap Junkie, verfolgen mit Faszination und Hingabe jeglichen Schrott vor dem Bildschirm, der Ihnen Realitäten vorgaukelt, die (Selbst)Darstellungen und Inszenierungen beinhalten? Drehen Sie einmal Ihren Fernseher ab und besorgen Sie es sich mit wahren Realitäten, die jegliche Bildschirmpräsentation in den Schatten stellt. Packen Sie Limonade und Popcorn ein, bei Bedarf auch Filmkamera und/oder Fotoapparat und fahren Sie zur Kreuzung Bundesstraße 9 und 49, einer Baustelle zwischen Hainburg/D. und Bad Deutsch Altenburg (AUT-NÖ Donaubrücke). Dort wird derzeit ein Kreisverkehr errichtet und ein Abschnitt von einigen Hundert Metern ist mit ordnungsgemäßer Beschilderung mit einer 30km/h-Begrenzung versehen. Naturgemäß wurde der Asphalt der Bundesstraße abgetragen und gegenwärtig ist der Untergrund als etwas unbefestigt zu beschreiben. Auch Gefahrenzeichen, die auf Bodenwellen hinweisen, sind aufgestellt. Das hindert jedoch unzählige Verkehrsteilnehmer nicht daran, den Bereich der Abgrabungen im High-Speed zu nehmen und nach der Landung, wie auf Foto zwei ersichtlich, nach Vollbremsung mit der Schnauze einzutauchen.

Filmreif: nach dem Absprung eine Vollbremsung - es schotterte ...Filmreif: nach dem Absprung eine Vollbremsung – es schotterte …

Das waren einige Highlights – bei anderen Fahrzeugen mit oder ohne Anhänger bestückt, brauchten deren Lenker dann schon mal einige Sekunden um ihr Fahrzeug wieder unter Kontrolle zu bekommen, wenn sie mit unverminderter Fahrgeschwindigkeit die Baustelleneinfahrt nahmen.

ÖAMTC-Fahrer trug auch zur Unterhaltung beiÖAMTC-Fahrer trug auch zur Unterhaltung bei

Selbst ein mit einem Pkw beladener Fahrzeugtransporter des ÖAMTC hinterließ mit seiner Notbremsung noch vor dem drohenden Absprung seine Spuren am Asphalt – die Geräuschkulisse einzigartig – 100 Punkte für den Ton! Ja, ja einige Herren von ÖAMTC-Fahrzeugtransportern werden langsam auffällig – wie war das mit der Vorbildwirkung? Jener Lenker war so perplex als das Blitzlicht die Nacht erhellte, daß er sich sogar bemüßigt fühlte das gelbe Drehlicht aufzudrehen, anzuhalten und nachzufragen, was der Zweck der Aufnahme war. Nach der Antwort „Pressearbeit“ setzte er dann etwas indigniert seine Fahrt fort.

Bremsspur der hinteren Zwillingsreifen vor der "Rampe"Bremsspur der hinteren Zwillingsreifen vor der „Rampe“

Natürlich können wir Ihnen keine Garantien darüber abgeben, welche Fahrzeuge Sie zu Gesicht bekommen werden, aber Vielfalt und gute Unterhaltung versprechen wir! Vergessen Sie nicht den Gelsenspray damit Sie nicht nach einigen Stunden blutleer aufgefunden werden!

[seamless-donations]

Schreibe einen Kommentar