Slowakische Touristen zahlten für Gratiszeitung HEUTE

Tageszeitung HEUTE wurde bezahlt

Seit einigen Tagen befinden sich neben den Eingangstoren des hainburger Bergbades (AUT-NÖ) zwei voll bestückte Zeitungsentnahmebeutel des Gratisblattes HEUTE (Herausgeberin Eva Dichand [„Kronen Zeitung-Clan“]). Derartige Gratisblätter beruhen inhaltlich publizistisch auf dem Kern „Macht des Bildes“, schlagkräftiger in reißerischem Stil geformter Überschriften und angerissener Sachverhalte um auch in Massen von Massen der oberflächlich ausgerichteten Gesellschaft gelesen zu werden. In solch konzipierten Medien geht es nicht um tiefgründigen Journalismus, sondern Blickfang und Sensationsmache mit dicken Lettern. Erwirtschaftet wird das Geld mit Werbeeinnahmen, wobei die Grundregel gilt: Je mehr Leser, umso mehr Kontaktimpulse für Werbetreibende. Je höher die Auflage und die Verbreitung des Blattes umso mehr Werbeflächen können an Interessenten verkauft oder für sie ggf. auch zurechtgebastelt werden. Umkehrschluß: Je tiefgründiger und ausführlicher Berichte abgefaßt werden, umso weniger Platz ist für viele Bilder und zahlreiche Überschriften, denn die Seitenanzahl ist begrenzt und die schnelle Marie läßt sich damit nicht machen.

So dürfte das öffentliche Bergbad plötzlich, wodurch auch immer (;o), in den Fokus der Macher der kleschigen Fotos und ebensolcher Überschriften gelangt sein. Die Zeitungsentnahmebehälter wurden einfach so über die Nacht auf dem schmalen Gehsteig an einem Fahnenmast montiert, ohne bei der zuständigen Stelle am Stadtamt Hainburg/D. um Bewilligung anzusuchen oder es zu melden. Dies wurde uns am 18.8.09 so von Vertretern des Amtes mitgeteilt.

offensichtliche Bezahlung für Gratiszeitung HEUTE durch ausländische Badegästeoffensichtliche Bezahlung für Gratiszeitung HEUTE durch ausländische Badegäste

Der Eingang des öffentlichen Bades ist natürlich ein Bereich an dem man tatsächlich jeden Tag Hunderte Exemplare absetzen könnte, wenn da nicht der Umstand wäre, daß der überwiegende Anteil der Besucher aus der benachbarten Slowakei kommt. Selbst am Abend des 17.8.09 (hochsommerlicher Tag bei 36 Grad in der Sonne) waren die Zeitungsbeutel noch randvoll. In einem Beutel lagen jedoch überraschend in Summe 50 Cent, weil offensichtlich der Großteil der Touristen aus unserem Nachbarland nichts von HEUTE und dessen kostenlose Entnahmemöglichkeit wissen. Einschlägigen Aufschriften dürften Sprachbarrieren entgegenstehen. Keine Boxen sind für den Geldeinwurf an den Zeitungsentnahmebeuteln angebracht, weil es sich ja um eine Gratiszeitung handelt und dennoch hat jemand zur offensichtlichen Bezahlung Geld eingeworfen. Daraus kann man ableiten welchen publizistischen Wert so einige Menschen aus der Slowakei der Tageszeitung HEUTE beimessen, denn in der Slowakei gibt es ein Gegenstück zu dieser Blattaufmachung und die kostet laut Auskunft vom SSN 37 Cent und heißt Novy Cas.

Wer HEUTE beim Bergbad natürlich kostenlos entnehmen möchte, sollte sich beeilen, denn laut Stadtamt Hainburg wird eine Entfernung der Entnahmebehälter in Kürze erfolgen.

[seamless-donations]

Schreibe einen Kommentar