“Schnurren und Humoresken” von Phil Reinhardt & Robert Reinagl

Phil Reinhardt bei der Lesung

Im Durkowitsch in Bad Deutsch Altenburg ist das künstlerische Duo Phil Reinhardt (Sänger & Schauspieler) und Robert Reinagl (Burgschauspieler) am 28. Juli 09 zusammengekommen um unter dem Titel „Schnurren und Humoresken“ dem Publikum eine Lesung darzubringen. Den angekündigten Texten von Alexander Roda-Roda und Fritz von Herzmanovsky-Orlando wurden unerwartet aber absolut bereichernd einige von Fritz Grünbaum hinzugefügt. Nach einem sommerlichen 3-Gänge Menü, das dem Stil des Hauses von Martina P. Rauchegger, dem Durkowitsch entsprach, kam es jedoch bei weitem zu mehr als einer erwarteten Lesung.

Das Publikum von Robert Reinagl & Phil Reinhardt im DurkowitschDas Publikum von Robert Reinagl & Phil Reinhardt im Durkowitsch

Die Wohnzimmer-Atmosphäre von Martina Rauchegger im Durkowitsch in Bad Deutsch AltenburgDie Wohnzimmer-Atmosphäre von Martina Rauchegger im Durkowitsch in Bad Deutsch Altenburg

Die Schauspielkunst der beiden Akteure und die satirisch/gesellschaftskritisch ausgewählten Texte der Literaten garantierten quasi schon Amüsement der Zuseher und -hörer. Aber dennoch überstieg das Einbringen von Anekdoten des weitgereisten und an 20 Lebensjahren Burgschauspieler Reinagl übersteigenden Reinhardt die Erwartungen selbst jener anwesender Gäste, die seinen Veranstaltungen schon mehrfach beiwohnten.

Ein ausdrucksstarker Burgschauspieler Robert Reinagl verlieh geschriebenen Worten LebendigkeitEin ausdrucksstarker Burgschauspieler Robert Reinagl verlieh geschriebenen Worten Lebendigkeit

Beide Schauspieler sind gebürtige Wiener und abseits der Grenzen Wiens brachten sie auch eine Hommage auf die Wiener Seele und welch Wiener der da nicht im Publikum saß, dessen Herz nicht davon erfaßt wurde und sein Geist in die Vergangenheit entfloh? Ihre Worte riefen oftmals ein Lachen aber auch Erinnerungen hervor. Berührt von dem Nachhall dieses Abends nur ein leises Dankeschön aus dem Mund eines Wieners.

Ein Publikum, reich an Lebenserfahrung wußte zu schätzen was ihm geboten wurdeEin Publikum, reich an Lebenserfahrung wußte zu schätzen was ihm geboten wurde

Hier hören sie einen 21-minütigen Mitschnitt aus „Schnurren und Humoresken“

[seamless-donations]

Schreibe einen Kommentar